Bethe Verdopplungsaktion läuft weiter

Eigentlich sollte Ostern Schluss sein mit der Verdopplungsaktion der Bethe Stiftung. Jede Spende die mit dem Stichwort „Verdopplung“ auf das Konto der Kinderhospiz-Stiftung eingeht wird von der Bethe Stiftung verdoppelt. Einen Förderbetrag von 150.000 Euro stellt die Bethe Stiftung dazu zur Verfügung. „Diese 150.000 Euro wollen wir doch auch loswerden“, sagt Erich Bethe und verlängert die Aktion bis zum 10. Mai. Insgesamt sind seit Februar etwa 100.000 Euro Spenden bei der Kinderhospiz-Stiftung Bergisches Land eingegangen. Die Stiftung und die Gäste im Kinder- und Jugendhospiz Burgholz freuen sich sehr über diese Unterstützung und hoffen auf weitere Spenden, damit die Fördersumme erreicht wird. Mit der Förderung soll langfristig die Trauerbegleitung, eine der zentralen Aufgaben der Kinderhospizarbeit, im Kinder- und Jugendhospiz Burgholz gesichert werden.

Spendenkonto:

Kinderhospiz-Stiftung Bergisches Land
Stadtsparkasse Wuppertal
Stichwort: Verdopplung
IBAN DE42 3305 0000 0000 9799 97
BIC WUPSDE33XXX

 

Text: KW
Foto: VW

 

Zurück